Stereolithography - QuickParts

Stereolithography

Stereolithografie

GROSSARTIGE LÖSUNGEN FÜR KONZEPTMODELLE, SCHNELLE PROTOTYPENERSTELLUNG, URFORMEN, BAUGRUPPEN ZUM EINRASTEN UND PRÜFUNGEN AUF FORM UND PASSGENAUIGKEI

Hochpräzise und glatte Oberflächenbeschaffenheit für eine Vielzahl von Anwendungen und Teilegrößen

Quickparts has deep expertise and capabilities with Stereolithography (SLA) technology as our founder, Chuck Hull, invented the technology in 1983

Die hohe Genauigkeit des SLA-Prozesses, die große Auswahl an Materialien, die glatte Oberflächenbeschaffenheit und eine Vielzahl von Nachbearbeitungsoptionen machen das SLA-Verfahren zur perfekten Wahl für eine Vielzahl von Anwendungen im Bereich der Direktfertigung, darunter Konzeptmodelle, Rapid Prototyping, Urmodelle, Schnappverschlüsse und Form- und Passformtests.

Ganz gleich, ob Sie kleine, komplizierte elektronische Steckverbinder oder großvolumige Instrumententafeln für Ihr nächstes Konzeptfahrzeug herstellen möchten: SLA-Teile können die Anwendungsanforderungen an Transparenz, Hochtemperatur, hohe Steifigkeit oder andere Qualitäten und Funktionen erfüllen.

Highlights:

  • Große Auswahl an SLA-Druckern, Materialien und Software von Quickparts
  • Mit SLA können sehr große Teile produziert werden (bis zu 1,5 m in einem Stück)

Die Vorteile der konventionellen und additiven Fertigung

Unser integrierter Ansatz vereint Tempo mit Können bei der Herstellung komplexer Formen per 3D-Druck und liefert die Präzision und Materialien, die nur mit herkömmlichen Fertigungsverfahren möglich sind.

Über diesen Prozess

Übersicht

Die Stereolithografie (SLA) nutzt flüssiges Photopolymerharz, das in einem Bottich mit UV-Laser gehärtet wird, um so schichtweise ein festes 3D-Modell auf Basis der vom Kunden erhaltenen 3D-Daten herzustellen. Der SLA-Prozess eignet sich für ein breites Spektrum an Anwendungen in der schnellen Fertigung.

Eigenschaften:

  • Hohe Genauigkeit
  • Große Auswahl an Materialien
  • Glatte Oberflächenveredelung
  • Vielzahl an Möglichkeiten zur Nachbearbeitung

Toleranzen für Standardauflösung:

  • X/Y-Ebenen: +/- 0,005 in für den ersten Zoll, plus +/- 0,002 in für jeden weiteren Zoll
  • Z-Ebene: +/- 0,010 in für den ersten Zoll, plus +/- 0,002 in für jeden weiteren Zoll
  • Mindestgröße der linearen Details: unter 0,030 in sind unsicher; unter 0.020 in sind nicht möglich
  • Mindestgröße der radialen Details: 0.035 in

Toleranzen für hohe Auflösungen:

  • X/Y-Ebenen: +/- 0,005 in für den ersten Zoll, plus +/- 0,002 in für jeden weiteren Zoll
  • Z-Ebene: +/- 0,010 in für den ersten Zoll, plus +/- 0,002 in für jeden weiteren Zoll
  • Mindestgröße der linearen Details: unter 0,020 in sind unsicher; unter 0.010 in sind nicht möglich
  • Mindestgröße der radialen Details: 0.030 in Die SLA-Drucker von Quickparts ermöglichen den Druck von Teilen mit kleinsten Details von wenigen Millimetern bis zu 1,5 Metern (5 Fuß) mit herausragender Auflösung und Präzision ganz ohne ein Schrumpfen oder Verformen der Teile.

Anwendungen

Die hohe Präzision des SLA-Prozesses, die große Auswahl an Werkstoffen, glatte Oberflächen und eine Vielzahl an Optionen für die Nachbearbeitung bieten eine perfekte Lösung für eine breite Palette an Anwendungen im Bereich der Direktfertigung.

Allgemein

  •  Aussehen und Proof-of-Concept-Prototypen
  • Modelle zur Designbewertung (Form & Passform)
  • Modelle zur Designverifizierung
  • Windkanaltestmodelle

Werkzeuge und Modelle

  • Feingussmodelle
  • Vorrichtungen und Halterungen
  • Urethan-/Vakuumguss
  • Gießen von Urmodellen

Biokompatible Materialien

  • Chirurgische Werkzeuge/Führungen
  • Zahnärztliche Geräte
  • Hörgeräte

Werkstoffe

Mechanische EigenschaftenZugfestigkeitZugmodulZugbruchdehnungBiegefestigkeitBiegemodulHärteKerbschlagzähigkeitWärmeformbest.-Temp.
TestmethodeASTM D638ASTM D638ASTM D638ASTM D790ASTM D790DIN 53505/2240ASTM D256ASTM D648
Einheitenpsipsi%psipsiShore DNm/cm ([ft-lb]/Zoll)°C (°F)
WIE ABS
Weiß
(Standard & hochaufgelöst)
(Accura 55)
9.200–9.850360.000–390.0005,3–15,0 %10.400–11.200320.000–340.000860,31–0,51120–127 °
Weiß
(Renshape 7810)
5.200–7.400260.000–348.00010–20 %8.500–10.000343.000–359.00080–870,26–0,49137 °

Weiß (Standard & hochaufgelöst)
(Accura 25)

5.450–5.570230.000–240.00013–20 %7.960–8.410200.000–240.000800.4136–145 °
Grau
(Accura Xtreme)
5.510–6.380260.000–287.00014–22 %7.450–10.300220.000–300.000860,66–0,98144 °
Schwarz
(RenShape 7820)
5.200–7.400274.000–348.0008–18 %8.500–11.100290.000–348.000860,79–0,91124 °
Schlagfest – weiß
(Somos NeXt)
5.900–6.300343.000–361.0008–10 %9.800–10.300350.000–366.000820,88–0,97131–134 °

High-Impact – Weiß (Accura Xtreme White 200)

6.530–7.250334.000–381.0007–20 %10.880–11.460341.000–370.00078–801,03–1,24108 °–117 °
Hochtemperaturbeständig
(Accura Bluestone)
9.600–9.8001.100.000–1.700.0001,4–2,4 %18.000–22.3001.200.000–1.417.000920,24–0,32513–543 °

Weiß
(VisiJet SL Flex)

5500235.00016 %8270206.000800.41127 °
Grau
(VisiJet SL Tough)
5950274.00018 %8990268.000860.82129 °
Schwarz
(VisiJet SL Black)
6500312.0005 %1100341.000860.88123 °
Langlebig, ähnlich PP
(Standard & hochaufgelöst)
(Accura 25)
5.450–5.570230.000–240.00013–20 %7.960–8.410200.000–240.000800.4136–145 °

Weiß
(VisiJet SL Flex)

5500235.00016 %8270206.000800.41127 °
Hart, ähnlich PC
(Standard & hochaufgelöst)
(Accura 60)
8.410–9.860390.000–450.0005–13 %12.620–14.650392.000–435.000860,3–0,5127–131 °
(Standard & hohe Auflösung)
<(Accura ClearVue)
6.700–7.700329.000–383.0003–15 %10.400–12.200287.000–335.000800,7–1,1124 °

Hochtemperaturbeständig (Standard)
(Accura PEAK)

8.270–11.320612.000–695.0001,3–2,5 %11.170–18.380606.000–695.000860,4–0,5172 °
Hochtemperaturbeständig
VisiJet SL Hi-Temp)
9570491.5006 %16250446.500860.48134 °–230 °

Transparent
VisiJet SL Clear)

7500371.0006 %12.000338.000850.86122 °
Semiflexibel, ähnlich PE

Ähnlich PE
(VisiJet SL Flex)

5500235.00016 %8270206.000800.41127 °
wird von 3DSystems ausgewählt
Variiert nach Werkstoffauswahl

Veredelungen

OberflächentypBeschreibung
Natürliches FinishEntfernen von Stützstrukturen, Reinigung und Nachhärtung. (Kein Schleifen durchgeführt)
StandardfinishStützstrukturen entfernen, waschen, nachhärten, Bereiche, in denen Abstützungen angebracht wurden, mit Schleifpapier der Körnung 320 schleifen, mit Aluminiumoxid-Sand der Körnung 320 sandstrahlen
Hinweis: Schwarze ABS-Teile können eine zusätzliche Beschichtung erhalten.
Lackierfertiges FinishStandard Finish plus – Entfernen aller Linien des Builds und der Schichten auf den sichtbaren (kosmetischen) Oberflächen mit Schleifpapier der Körnung 320, Sandstrahlen mit Aluminiumoxid-Sand der Körnung 320, Auftragen von Grundierung auf allen Oberflächen und Schleifen mit Schleifpapier der Körnung 600 (Linien des Builds und der Schichten werden auf nicht kosmetischen Oberflächen sichtbar)
Lackiertes FinishLackierfertiges Finish mit aufgetragener kundenspezifischer Lackfarbe
QuickClearStandardausführung mit aufgetragenem Klarlack
Klarlackierte OberflächeEntfernen Sie alle Build-/Schichtlinien von allen Oberflächen mit Schleifpapier der Körnung 400 und tragen Sie Klarlack auf
Kundenspezifisches FinishVom Kunden spezifiziert

Resources

Der schnelle Weg vom Prototypen zur Produktion mit Quickparts

Mehr erfahren

Welcher 3D-Druckservice für die On-Demand-Fertigung ist der richtige für Ihr Projekt?

rapid prototyping
Rapid Prototyping

Zeigt das Aussehen und die Haptik eines Produkts oder Teils, bevor man sich auf die kostspieligeren Aspekte der Produktion festlegt.

low volume production
Kleinserienfertigung

Senkung der Werkzeugkosten, Herstellung maßgeschneiderter Produkte und schnelle Markteinführung eines Produkts durch Kleinserienproduktion und Überbrückungsfertigung.

functional prototyping
Functional Prototyping

Es werden nicht nur das Aussehen und die Haptik bewertet, sondern auch Faktoren wie Benutzerfreundlichkeit, Ergonomie, Herstellbarkeit und Materialprüfung.

appearance models
Designmodelle

Verwandeln Sie CAD-Dateien in äußerst realistische physische Teile und Baugruppen für ästhetische Bewertung, Fachmessen und Verkaufspräsentationen.

Fragen? Wir sind für Sie da

Unser On-Demand-Supportnetzwerk bietet Ihnen alles, was Sie brauchen

Kontaktieren Sie eines unserer Büros, und wir besprechen Ihr nächstes Projekt.


USA: +1 931 766 7290
France: +33 (0) 2 43 52 04 37
Germany: +49 6105 3248 100
Italy: +39 0121 390310
United Kingdom: +44 (0) 1494 479 690

Scroll to Top